Der Ruhestand in Spanien oder Portugal: ein wirklich guter Plan?

Viele Franzosen träumen davon, ihren Ruhestand in Spanien und Portugal zu verbringen. Darüber hinaus zeigen die Statistiken, dass die Zahl der Rentner, die in diese Länder ziehen, jedes Jahr zunimmt. In der Mehrzahl der Fälle sind diese Ausreisen durch den Wunsch motiviert, sich in einem Land mit milderem Klima niederzulassen.

Das milde Klima und den hohen Lebensstandard zu nutzen

Spanien und Portugal sind zwei Länder, in denen das Leben im Sommer und im Winter immer gut ist. Das Klima ist fast das ganze Jahr über mild, auch wenn das Thermometer im Sommer manchmal über 40° überschreitet. Dies ist jedoch nicht das einzige Kriterium, das Rentner dazu bringt, sich in diesen Ländern niederzulassen. Konfrontiert mit einem Rückgang der Einnahmen haben sie Schwierigkeiten, ihre Ausgaben zu decken.

Da die Lebenshaltungskosten in Spanien und Portugal billiger sind, manchmal 15 bis 20% niedriger als in Frankreich, ist es für diese 60-Jährigen leichter, dort von ihrer Rente zu leben. Der Eintritt in den Ruhestand in einem dieser Länder ist eine der besten Lösungen, die ihnen zur Verfügung stehen, um im Alter besser zu leben. Je nach dem Wert ihrer Rente können sie eine höhere Kaufkraft genießen.

Es ist zu beachten, dass der Ruhestand in Portugal große Steuervorteile bietet.

Seien Sie gut vorbereitet, bevor Sie ins Ausland gehen!

Im Allgemeinen haben Menschen, die sich dafür entschieden haben, in Portugal und Spanien zu leben, bereits die Möglichkeit gehabt, dort sogar eine Zeit lang zu bleiben. Tatsächlich ist es notwendig, diese Länder zu kennen, bevor man sich entscheidet, dort zu leben. Der Umzug in ein fremdes Land ist keine unbedeutende Entscheidung. Man muss moralisch, physisch und finanziell gut vorbereitet sein.

Ferien in Spanien oder Portugal zu verbringen und dort zu leben, sind zwei völlig verschiedene Dinge. Zunächst einmal müssen Sie zumindest einige Grundvokabeln beherrschen. Dann dauert es einige Zeit, um den Alltag zu verstehen und sich zu integrieren. Die Kenntnis der geltenden Gesetze und Vorschriften für das Mieten, Kaufen oder Bauen eines Hauses ist ebenfalls unerlässlich, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, wenn Sie einmal dort sind. Manchmal müssen Senioren eine Existenzbescheinigung oder einen Existenzbestätigungsnachweis vorlegen, um ihre Rente zu erhalten, wenn sie sich im Ausland niedergelassen haben. Sie können sie entweder im Rathaus, in der Botschaft oder im Konsulat von Spanien oder Portugal ausfüllen.

Im Ausland leben und gleichzeitig in der Nähe Ihres Landes bleiben

Portugal und Spanien sind zwei gleich schöne Länder. Die Schönheit der Landschaften, die Freundlichkeit der lokalen Bevölkerung und der Reichtum des historischen Erbes sind Teil ihres Charmes. Nur wenige Franzosen haben ihre Entscheidung, in diesen Ländern zu leben, bedauert. Darüber hinaus ermöglicht ihnen die Entwicklung der Kommunikationsmittel, ihre Träume zu verwirklichen und gleichzeitig mit ihren Lieben in Kontakt zu bleiben.

Portugal und Spanien befinden sich außerhalb Frankreichs. Von Zeit zu Zeit können diese 60-Jährigen daher ihre Familien besuchen, indem sie die Vorteile von Billigflügen nutzen.

Lebensmittelkennzeichnung: Können wir uns wirklich auf den Nutri-Score verlassen?
In welche Länder kann ich ohne Reisepass reisen?